14.12.2017

mein Wintermantel 2017



Meinen Wintermantel vom letzten Jahr trage ich sehr gern und oft, und er ist, dank der Thinsulate Einlage, wirklich kuschlig warm. Für diesen Winter wollte ich mir einen neuen Mantel nähen, am liebsten einen Zweireiher. In das Titelmodell der burdastyle 12/2017 habe ich mich sofort verliebt und den Mantel prompt umgesetzt. 





Materialien: rot-grau-schwarzer Bouclé vom Stoffmarkt, schwarzes Venezia Futter, wärmende Thinuslate P80 Einlage, Vlieseline H410 (im schrägen Fadenlauf auf alle Teile gebügelt), 6 Knöpfe

Schnitt: Mantel Modell 109, burdastyle 12/2017, genäht in Größe 38

Änderungen: keine - Bouclé lässt sich auch nicht gut auftrennen, es musste also passen oder so bleiben. Allerdings habe ich die Vermutung, dass durch das flächige Aufbügeln der Vlieseline die Schnittteile etwas eingelaufen sind. Mir ist das beim Futter annähen aufgefallen, es war länger.



Mein Mantel trägt sich toll. Er ist sehr gemütlich. Durch die wärmende Einlage trägt er allerdings etwas auf. Aber das gibt sich noch und wird noch weicher, so war es jedenfalls bei meinem letzten Mantel.
Die Leistentaschen sind mir gut gelungen und ausreichend groß. Der Kragen wird mal anders genäht. Das obere Teil ist lose. 



Zurzeit gefallen mir die Jackenschnitte in der Burda sehr gut. Ein weiterer Mantel ist schon in Planung. Allerdings Bouclé möchte ich in Zukunft nicht mehr verarbeiten. Der fusselt so :-)))

Liebe Grüße Andrea

verlinkt mit rums


roter Pulli: selbstgestrickt
Hose, Mütze: Zara
Schal: Cos
Schuhe: Paul Green

Kommentare :

  1. Der Mantel ist ganz toll und Du hast ihn hübsch kombiniert mit der Hose und wenn ich es richtig sehe, mit einem Deiner selbstgestrickten Pullovern. Vom Fusseln beim Nähen kann ich auch ein Liedchen singen. Ich habe mir vor vielen Jahren einmal einen Mantel aus fuchsiafarbenem Walkstoff genäht und hatte zu der Zeit noch kein eigenes Nähzimmer. Ich habe auf dem Esszimmertische genäht. Anschließend war unser Wohnzimmer komplett in fuchsia getaucht. ....aber der Mantel war schön und wurde viel getragen. :-) Ich bin schon auf Deinen neuen Mantel gespannt.
    Einen schönen Restadvent und schöne Feiertage, liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  2. Gerade gestern habe ich Mantelstoff für dieses Modell gekauft - jetzt muss unterm Weihnachtsbaum nur noch die Ausgabe 12/2017, wie gewünscht, liegen...
    Dein Mantel bestätigt noch mehr, dass ich den Schnitt unbedingt nähen muss. Sieht top aus in dem Bouclé.

    AntwortenLöschen
  3. Dein Mantel ist wunderschön!!
    Könntest du bitte noch was dazu schreiben, wie man das Thinsulate verarbeitet? Mit dem Oberstoff als eine Lage? Oder mit dem Futter? Würde mich sehr interessieren...aber es ist schwer, hierzu eine Anleitung zu finden.
    Lieben Dank !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Thinsulate direkt mit dem Oberstoff zusammen vernäht. Ich denke es geht aber auch mit dem Futter. Vielleicht ist das sogar besser, so fällt der Oberstoff besser und das Futter ist eher wie ein Steppfutter. Du musst einfach alle Lagen schon passgenau übereinander legen und dann zusammennähen. Liebe Grüße Andrea

      Löschen
  4. Sehr schoen! und die Hosen hat mir gefallen, unten interessant gemacht

    AntwortenLöschen
  5. Wieder so schön.
    Und ich glaube, diese Burda-Ausgabe habe ich auch, denn: die Jacken/Mäntel in letzter Zeit sind wirklich klasse ;)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK