11.02.2017

Raglan Oversize Pulli - Anleitung


Ich hatte euch versprochen die Anleitung für meinen Pullover zur Verfügung zu stellen. Die Vorlage zu meinem Oversize Pulli war ein gekaufter Pulli von hm, den ich sehr gern trage, der aber  mittlerweile nicht mehr schön aussieht. Daher wollte ich ihn einfach in einer anderen Farbe mit besser Qualität nach stricken. 
Ich stelle euch hier meine Version des Pullis gern kostenlos zur Verfügung und bitte darum die Anleitung nicht kommerziell oder als euer Eigentum weiter zu vertreiben. 

Anleitung Oversize Pullover mit Raglanärmel und Rolli

Material: 
400g / 8 Knäule Alta Moda Alpca von Lana Grossa, Nadel 6, 7 und 8

Größe: S/M

Grundmuster: glatt rechts mit Nadel Nr. 7

Rippenmuster am Bund: 2 re - 1 li mit Nadel Nr. 8
Rippenmuster am Rolli: 2 re - 2 li mit Nadel Nr. 6

Maschenprobe gewaschen: 16 M x 23 R mit Nadel Nr. 7 (ungewaschen 16 M x 25 R)

betonte Abnahme für Raglannaht: Am Reihenanfang - 1 Randmasche, 1 M re, dann 2 bzw. 3 M re zusammenstricken.
Am Reihenende - vor den letzten beiden Maschen 2 bzw. 3 M rechts überzogen zusammenstricken. Dann 1 M rechts und 1 Randmasche.

Randmasche: in der HinReihe (rechte Reihe oder Vorderseite) stricke ich sie immer rechts, in der RückReihe (linke Reihe oder Rückseite) stricke ich sie links, also so wie das Grundmuster 

Rückenteil:
Mit Nadel Nr. 8 für das Bündchen 97 Maschen anschlagen und  7 cm / 16 R im Rippenmuster wie folgt stricken 1 Randmasche - 2M re, 1M li, 2M re, 1M li ...... 2M re, 1M li, 2M re, 1 Randmasche.
Nach dem Bündchen auf Nadel Nr. 7 wechseln und 32 cm glatt rechts stricken.

Für die Raglanabnahme werden im Wechsel beidseitig in jeder 2. R 2 bzw. 1 M betont abgenommen. 2 Maschen werden insgesamt 12 mal abgenommen, 1 M 11 mal abnehmen. Beginne mit beidseitig 2 Maschen abnehmen und Ende damit. Nach 44 R hast du noch 27 Maschen auf der Nadel. Diese abketten. 

Vorderteil:
Mit Nadel Nr. 8 für das Bündchen 97 Maschen anschlagen und  7 cm / 16 R im Rippenmuster wie folgt stricken 1 Randmasche - 2M re, 1M li, 2M re, 1M li ...... 2M re, 1M li, 2M re, 1 Randmasche.
Nach dem Bündchen auf Nadel Nr. 7 wechseln und 25 cm glatt rechts stricken.

Die Raglanabnahme wie im Rückenteil stricken. in der 37. Reihe ab Raglanabnahme die mittleren 17 M abketten und die Seiten getrennt voneinander beenden. Dabei für den Halsausschnitt 2 x 1 M abnehmen. Am Ende die restlichen 3 M abketten.


Arm:
32 M mit Nadel 8 anschlagen und 20 R im Rippenmuster wie folgt stricken - 1 Randmasche, 1M re, 1M li, 2M re, 1M li ...... 2M re, 1M li, 1M re, 1 Randmasche. Dann weiter in glatt rechts mit Nadel Nr. 7. Dabei für die Ärmelschrägung in der 1. R. 3 Maschen verteilt zunehmen = 35M. Dann in jeder 12.R 6x1 M beidseitig zunehmen = 59 M. Nach der letzten Zunahme nochmals 4 Reihen stricken anschließend mit der Raglanabnahme beginnen.
Für die Raglanabnahme 15 x beidseitig je 1 in jeder 2. R und 4 x 1M in jeder 4. R. betont abnehmen. Nach 44 Reihen solltest du noch 21 M  auf der Nadel haben. Diese abketten.

Fertigstellung: 
Die Seitennähte schließen, dabei erst oberhalb der Bündchen vom Vorderteil beginnen. Die Raglannähte schließen. 
Aus dem Halsausschnitt mit Nadel Nr. 6 88 M auffassen (RT 26 M, VT 22 M, Arm 20 M) und im Rippenmuster 2 re - 2 li ca. 11 cm stricken  (oder so lang wie man es mag). Alle Maschen locker abketten. 

Die Maße in der Schnittzeichnung beziehen sich auf den fertig gestrickten und einmal durchs Wasser gezogene Pullover. Bitte liegend trocknen lassen.

Solltet ihr Fragen haben dann meldet euch. Viel Spaß beim Nachstricken. 

Liebe Grüße Andrea


1 Kommentar :

  1. So, jetzt endlich: herzlichen Dank, liebe Andrea.
    Ich musste erst meinen Pullunder verdauen, nun folgt leichte Kost in Form von Tüchern.
    Aber die Anleitung für diesen Traum-Pulli ist gespeichert!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK