09.11.2016

MMM

Bei uns ist es gerade nicht grau und trüb, so konnte ich ein paar Fotos von meinem heutigen Outfit machen. Ich trage eine neu genähte Hose und den Sloane Sweater von Named, den ich im letzten Jahr nähte und viel zu selten trage. Ich bin immer noch nicht mit meinem improvisierten Ausschnitt glücklich.

Der Hosenschnitt ist ein Glücksgriff. Ich habe einen Schnitt für eine schmal geschnittene Culotte, ohne Falten in der Taille, gesucht. Wahrscheinlich spricht man in diesem Fall nicht mehr von einer Culotte, sondern von einer 3/4 langen und gerade geschnittener Hose. Fündig bin ich in der Märzburda von 2012 geworden. Das ist eine meiner Lieblingsausgaben. Das ist bereits der dritte Schnitt, den ich aus dem Heft genäht habe. Ein blauer leichter Woll-Fischgrät-Stoff (war mal vom Markt am Maybachufer/Berlin) aus meinem Fundus bot sich an, den Schnitt auszuprobieren. 



Die Hose hat Hüftpassentaschen; einen schmalen Formbund, der auf Anhieb passte und Gesäßtaschen, die ich wegließ. Passformänderungen waren nicht nötig. Die Hose, genäht in Gr. 38 passte sofort, hurra. Die Beine sind gerade geschnitten. Ich finde, dass gerade geschnittene Hosenbeine angezogen manchmal etwas ausgestellt wirken. Das muss irgendeine optische Täuschung sein. Von ausgestellten Hosen bin ich kein Fan, daher habe ich die Hose zum Saum hin auf jeder Seite um 1cm verschmälert. Wenig aber ausreichend.



Die Hose trägt sich super. Sie ist leicht und warm. In meinem Stoffschrank war der Stoff immer so knittrig, jetzt als fertiges Kleidungsstück knittert er kaum noch. Jetzt muss ich nur noch eine Strumpflösung finden. Der Wollstoff bleibt an jedem Strumpf hängen, doof. Hat einer eine Idee?

verlinkt mit Me Made Mittwoch

Liebe Grüße Andrea

Kommentare :

  1. Oh das schaut klasse aus. Grau und weiss! die Hosenlänge finde ich ganz prima und der Stoff ist wunderschön! Ich füttere meine Wollhosen immer auch wenn ich keine Strumpfhosen tragen. Dafür nehme ich Wirkfutter, weil es etwas "mitarbeitet". Strümpfe an denen Wollstoff nicht hängen bleibt - sowas habe ich noch nie nicht erlebt ;-) LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Wie auch immer dein Nähwerk korrekt heißen mag, ist letztlich doch egal, hauptsache, es sieht gut aus und das ist der Fall und der Stoff sieht sehr schön aus. Die Kombination mit dem lässigen Sweat finde ich perfekt.
    Eine warme, weit geschnittene Wollhose brauche ich diesen Winter unbedingt auch noch.
    Was das Sockenproblem anbetrifft, bin ich leider ratlos. weniger Reibung gibt es vermutlich, wenn man auf Feinstrümpfe ausweicht.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle warme Wollhose hast Du Dir genäht und ich denke, Du wirst sie in diesem Winter lieben. Ausserdem kannst Du viele andere Farben dazu tragen. Und Dein Sockenproblem? Keine Ahnung. Da kann ich Dir nicht weiterhelfen. Schade.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
  4. Was gefällt dir denn an deinem Obertil nicht???
    Die Hose finde ich auch sehr gelungen. Gut, dass du die Gesäßtaschen weggelassen hast. Aber für mich würde ich die wohl "normal" lang nähen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Outfit!
    Schade, dass die Hose klettert. Ich füttere bei Kletter- und Kratzwolle bis zum Knie. Das trägt sich erstaunlich angenehm.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  6. Schickes Teil! (Ich trage überhaupt keine knallengen Hosen mehr und habe mir deswegen eine knielange seidene "Unterhose" analog einem Unterrock genäht. Die tut beste Dienste bei unangenehm kratziger Wolle. Wahrscheinlich hilft das auch gegen raufkrabbelnde Hosenbeine - vielleicht wäre das eine Lösung.)
    Gruß
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Echt schön.... grau und weiß ist immer gut, die Hose hat eine super Passform und eine witzige Länge.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. Sehr lässiges Outfit, cool kombiniert. Ich finde ja den Stoff von deinem Sweater total cool.
    Viele lieben Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Hose, tolles Sweatshirt und in der Kombination total gut. Dieses Phänomen mit den scheinbar ausgestellten Hosen habe ich auch schon beobachtet. Die Weite bei Deiner finde ich aber so genau richtig.
    Schöne Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Tolle, stilvolle und stimmige Kombi.
    Und Sloane in dieser Stoffkombi müsste doch zum Lieblingsteil avancieren? Vielleicht diesen Winter :)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK