26.05.2016

ein neues Heim für Wolle und Strickzeug



Vor einer Weile hatte ich bei Kerstin von Stine & Stitch ihre wunderschöne Stricktasche gesehen und mich sofort darin verliebt. So eine Tasche wollte ich auch. Für zu Hause habe ich einen selbstgenähten Stoffkorb, aber für unterwegs fehlte mir was hübsches. Bisher hatte ich immer alles in eine Tüte gestopft. Nicht gerade schön aber Zweck erfüllend. Seit ein paar Tagen habe ich nun eine schicke und wirklich praktische Stricktasche. 



Das Materialpaket inclusive Anleitung (Futter ist nicht im Materialpaket enthalten) findet ihr bei kleinkariert. Ein schönes Wachstuch mit farblich passenden Reißverschluss und Klettverschluss könnt ihr euch selber aus den Angebot im Shop aussuchen. Meine Wahl fiel auf die dicken Teardrops in schwarz weiß. 


Die Nähte auf dem Wachstuch sahen bei mir trotz Kunststofffuß und Butterbrotpapier nicht schön aus. Daher habe ich die Außentasche weggelassen und eine Innentasche mit Reißverschluss gearbeitet. Das mit dem Webband für den Reißverschlussabschluss hatte ich auch bei Kerstin / Stine&Stitch entdeckt und fand die Idee so genial, dass ich sie einfach ausprobieren musste.


Bis gestern beherbergte meine Tasche Wolle, Häkelnadel, Anleitung und fertige Körperteile für Känguru Kira. Es passt wirklich viel in die Tasche und man kann gut aus der Tasche heraus das Garn laufen lassen. Durch den Bügel bleibt die Tasche schön offen. 
Im Nachhinein fehlt mit ein Henkel an der Tasche. So könnte man sie besser umhertragen.

Worin verstaut ihr euer Strickzeug?

Liebe Grüße Andrea

verlinkt mit rums



Kommentare :

  1. Deine Tasche ist ganz toll geworden und eine tolle Alternative zu meinem Wolldascherl.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  2. wunderschöne Tasche - Kompliment - sieht super aus.
    Viele liebe Grüße, Elvira

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK