18.01.2016

Winterspaziergang

Ich nehme euch heute mit auf meinen Sonntagspaziergang, vorbei an unserer Dorfkirche bis runter zum See. Wir wohnen hier sehr idyllisch und ruhig, was auch mal langweilig und öde sein kann. Ich denke positiv und sehe nur das Schöne. So sieht der frisch gefallene Schnee auf Wegen, Dächer, Bäume und Ästen einfach toll aus. Sogar unser See hat schon eine dünne Eisdecke. Zum Betreten noch nicht geeignet, lebensgefährlich. Mich bekommt man eh nicht so schnell auf zugefrorene Seen oder Flüsse. Da bin ich ein Angsthase. 







Sven macht gerade Winterpause. Das Wasser ist ihm bestimmt auch zu kalt.





Heute hatten wir einen wunderschön sonnigen und bitterkalten Januartag. Da wäre ich gern nochmal losgezogen um Fotos zu machen. Ein Job hat mich daran gehindert. Ich war den ganzen Tag drin, habe fotografiert und Fotos bearbeitet.   



Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche.

Liebe Grüße Andrea


Kommentare :

  1. Schönheit im Weiß, deine herrliche Winterlandschaft.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Fotos, genau wie ich es liebe. Toll! Leider liegt bei uns gar nicht mehr so viel Schnee. Kalt ist es aber die weiße Pracht zaubert nicht mehr so idyllische Bilder. Ganz liebe Grüße Dir von Tini

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK