03.09.2015

Pflaumenkuchen - simpel und oberlecker


Wenn man einen Kuchen innerhalb von 14 Tagen 3mal backt und wenn sich der Schwiegervater den Kuchen zum Geburtstag wünscht, dann muss irgendetwas dran sein am Rezept. Was es ist, kann ich gar nicht sagen. Wahrscheinlich ist das Verhältnis von Mehl, Butter, Eier und Milch einfach perfekt, so dass ein luftiger und saftiger Kuchen entsteht. Das Rezept habe ich in Donna Hay's Buch "schnell, frisch, einfach" gefunden. Im Buch wird der Kuchen mit Apfel und Heidelbeeren gebacken. Diese Variante kann ich auch empfehlen, habe es schon ausprobiert. Im Moment backe ich den Kuchen aber am liebsten mit Pflaumen. 





Rezept Pflaumenkuchen 
(für ein Springform 24 cm Durchmesser)

225 g Mehl
1/2 TL Backpulver
165 g Zucker
125 g weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
125 ml Milch

Obst:
750 g Pflaumen
oder
1 Apfel und 150 g Heidelbeeren

1-2 TL braunen Zucker


Zubereitung

Den Ofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker, Eier, Butter und Milch in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Springform (24 cm Durchmesser) einfetten und mit Mehl bestäuben. Teig einfüllen. Die Pflaumen entkernen und teilen und aufrecht in den Teig stecken. Sie gucken noch zur Hälfte raus. Mit braunen Zucker bestreuen und 45 Minuten backen lassen. 




Das Rezept hat definitiv mein altes für einen Versinkekuchen abgelöst. Probiert es aus und ihr werdet genauso begeistert sein wie ich. Übrigens ist gerade der nächste Kuchen im Ofen, diesmal mit Pflaumen und Äpfel drauf.

Liebe Grüße Andrea


Kommentare :

  1. Der Kuchen sieht herrlich herbstlich aus und passt wunderbar zu der herbstlichen Gemütlichkeit. Ich werde den schönen Kuchen sicherlich nachbacken!

    AntwortenLöschen
  2. ..... und wie schön der auch noch aussieht! Werde ich gerne mal nachbacken.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Also wenn du so davon schwärmst (und er sieht auch wirklich sehr lecker aus),
    dann probiere ich den auch bald mal aus.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Der sieht echt sehr sehr lecker aus. Das backe ich mit Sicherheit nach.
    Liebe Grüße und guten Appetit

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea, mein Kuchen war grad aus dem Ofen raus und etwas abgekühlt, ich konnte es kaum erwarten, ihn anzuschneiden. Super lecker, sogar dem Mann schmeckt er, obwohl sonst alles ohne Streusel bei ihm durchfällt.
    Vielen Dank für dieses wunderbare Rezept!
    Liebe Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass euch der Kuchen geschmeckt hat. Liebe Grüße Andrea

      Löschen
  6. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen! Was machst du für schöne Fotos!
    Das Rezept muss ich mal ausprobieren.
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,

    ich habe den Kuchen gestern gebacken - sehr, sehr lecker!

    Viele Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  8. ...hab ihn grad aus dem Ofen geholt, schaut sehr vielversprechend aus !!!!!!!
    Dankeschön!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Mmmh, lecker...da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen! Pflaumenkuchen ist zu dieser Jahreszeit einfach ein Muss...mal schauen ob ich am Wochenende dazu komme dein Rezept auszuprobieren. Freue mich deinen schönen Blog gefunden zu haben ♥

    Bis bald, liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK