04.08.2015

Bugatour 2015 - Rathenow

Bundesgartenschau oder kurz buga hört sich nicht wirklich spannend an, aber da sie in diesem Jahr in unserer Heimatregion stattfindet, nutzen wir sehr gern die Gelegenheit und besuchen alle Standorte. Die buga 2015 findet dieses Jahr erstmalig nicht an einem Standort statt, sondern an 5 Orten, die alle durch die Havel verbunden sind. Also eine buga in der Havelregion. Zu den 5 Orten gehören Brandenburg, Premnitz, Rathenow, Stölln und Havelberg. Heute nehme ich Euch mit nach Rathenow. In Rathenow gibt es den Optikpark und den Weinberg. Uns hatte in erster Linie der Weinberg interessiert, da ich den Optikpark von einigen Besuchen mit der Schulklasse schon kannte. 

Uns hat der Weinberg sehr gut gefallen. Wir wandelten unter alten Bäumen und konnten im Rhododendronhain erahnen was das für eine Blütenpracht im Frühjahr gewesen sein musste. In der Dahlienarena war eine Blüte prächtiger als die andere. Leider habe ich in meinem heimischen Garten mit Dahlien kein Glück.

Oben auf dem Weinberg steht der historische Bismarckturm mit einem Senkgarten davor und einem Steppengarten und einer Sonnenterrasse dahinter. Den Bismarckturm kann man besteigen, bei uns hatte er leider schon geschlossen. 

Kindern wird es auf dem Gelände definitiv nicht langweilig. Drei Spielplätze einer schöner als der andere. Besonders toll ist die große Spiellandschaft "Echsenland". Dazu gibt es das Imker- und Bienenareal und einen prächtigen Gemüsegarten, der zum Naschen einlädt.

Wer zwischendurch eine Pause einlegen möchte, findet dafür genügend Möglichkeiten. Aber Vorsicht die tollen bunten Kissen sind aus Beton. Also nicht einfach fallen lassen.



Der Optikpark und das weitläufige Areal am Weinberg sind durch die geschwungene Weinbergbrücke verbunden.

Ich muss sagen, wir waren wirklich angenehm überrascht und begeistert vom buga Standort Rathenow. Wir können einen Besuch wirklich empfehlen. Einen kleinen Tipp hätte ich noch. Wir haben uns das Feierabend Ticket gekauft. Einlass ist ab 17.00 Uhr und geöffnet, bis die Sonne untergeht. Das Tolle dabei ist, man ist fast allein im Park, kann alles ruhig genießen und zum Fotografieren ist das Licht am Abend eh viel schöner. 

Viele liebe Grüße Andrea

Kommentare :

  1. Hi Andrea,
    toll,, dass Du uns auf ne Runde durch den Park mitgenommen hast!
    Der Echsenspielplatz hätte meine Kids auch begeistert, wobei ich sagen muss, dass ich die schwarzweiß Echse auch als Erwachsene einfach klasse finde....und auf die Kissen hätt ich mich garantiert geschmissen! Sehen täuschend echt aus! ;-)

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den schönen Bericht und die Fotos.,Wir waren schon,im April in Rathenow und es hat uns sehr gefallen.
    LG schurrmurr

    AntwortenLöschen
  3. Ich will auch noch hin. Jedesmal nehme ich es mir vor. Nach deiner tollen Erklärungen und deinen schönen Bildern, ist es wirklich mal fällig.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder!!
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK