10.05.2015

Sonntags im Garten

Nachdem der April so trocken war, macht uns der Mai bisher richtig Freude. Sonnenschein, Wärme und ab und an Regen, das ist so richtiges Wachswetter. Mein Mann meinte neulich, die Natur ist förmlich explodiert, so schnell ist alles grün geworden. Recht hat er. Die Monate Mai und Juni sind meine liebsten Gartenmonate, alles sprießt und wächst. Die Natur ist frisch und voller Energie. Auf meine Rhodo Blüte hatte ich mich schon gefreut, da alle Pflanzen üppig mit ihren dicken Knospen protzen. Die ersten Rhodos blühen nun und ich finde, es schaut traumhaft aus. Der Zierapfel blüht dieses Jahr sehr bescheiden mit nur wenig Blüten. Manchmal sah er schon aus wie ein großer pinker Ballon, alles voller Blüten. 

Tomatenpflanzen habe ich schon gekauft, die müssen noch eingepflanzt werden. So penibel bin ich bei der Pflege der Tomaten nicht. Ich vergesse immer das Ausgeizen und Wasser bekommen sie nicht nur an den Füßen. Ist der Sprenger an, werden meine Tomaten auch von oben nass. So ist am Ende unsere Tomatenernte nicht so reichlich, wie sie bei richtiger Pflege sein könnte. 





Genießt das Wochenende
Liebe Grüße Andrea


Kommentare :

  1. Du hast so einen wunderschönen Garten. Ich bin wirklich neidisch. Bei mir sieht es noch nicht so toll aus.
    Sonnige Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    was für ein schöner Garten und die liebevollen Details. Sehr einladend.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Hi Andrea,
    so wunderschön !!! Bei uns im Garten kommen die
    Blüten-Monate erst ab Ende Juni...ich muss mich also noch etwas gedulden!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. So einen üppigen Garten hätte ich auch gerne.
    Deine Bilder sehen traumhaft aus.
    Auf jeden Fall gefällt es mir bei dir,
    Gruß Andrea

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK