24.04.2015

Käsekuchen mit Erdbeeren

Vor ein paar Tagen hatte ich uns einen kleinen Käsekuchen gebacken und dabei etwas rum experimentiert. Man kennt ja Käsekuchen mit Mandarinen darin und so dachte ich mir, ich tausche die Mandarinen gegen Erdbeeren aus. Ich habe daraufhin 5 Erdbeeren klein geschnittenen, unter den Teig gerührt und anschließend den Kuchen gebacken. 

Das Ergebnis war leider nicht so toll. Die Erdbeeren hatten ihre schöne rote Farbe verloren und waren zudem auf den Boden gesackt und der Kuchen wurde dort sehr schnell matschig. Und ganz ehrlich irgendwie hat die Kombination von Erdbeeren im Käsekuchen nicht geschmeckt. Am Käsekuchen lag es eher nicht, denke ich, da es ein ganz solides Käsekuchen Rezept war.

Was ich aber sehr gut fand und uns auch geschmeckt hat, waren die Erdbeeren oben auf der Käsetorte. Dafür hatte ich kleingeschnittene Erdbeeren auf den abgekühlten Käsekuchen verteilt und mit Tortenguß übergossen.

Es ist halt nicht jedes Backergebnis auch der geschmackliche Knaller, aber ein Versuch war es wert. Wie sieht es bei euch mit Backexperimente aus? Gelungen oder eher nicht? 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Liebe Grüße Andrea



1 Kommentar :

  1. Hi Andrea,
    die Kombi aus Käsekuchen und Erdbeeren ist sensationell, finde ich!
    Die Fotos sind auf jeden Fall total vielversprechend!
    Wenn Dich noch ein Erdbeer-Käsekuchen-Rezept interessiert, schau mal hier:
    http://ladystil.blogspot.de/2014/09/erdbeer-kasekuchen.html
    Oberköstlich! ;-)

    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Moni

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK