17.03.2014

DIY Girlande

Für Feiern, Geburtstage oder Festtage gefallen mir Girlanden mit Texten sehr gut. Einen Geburtstags- oder Geschenketisch schmückt sie und bei einem Sweet Table oder einer SnackBar weiß jeder Gast gleich wo das leckere Essen steht.

Meine Girlanden habe ich selber gemacht. Das ist garnicht so schwer und ich zeige euch wie ich meine Happy Birthday und die Snackbar Girlande gemacht habe.


Happy Birthday Girlande
 - ihr benötigt weißen festen Karton
- ein Text- oder Bildbearbeitungsprogramm, womit ihr gerne arbeitet
- einen Drucker
- Paketschnur oder Kordel oder Wurstband/Bäckergarn

Ich habe in meinem Dokument auf einer A4 Seite Kreise mit 9 cm Durchmesser aufgezogen. Den Kreisen habe ich eine dünne Kontur gegeben. An der wird später ausgeschnitten.

Nun setzt ihr in die Kreise Buchstaben, die ihr für eure Wort-Girlande benötigt. Wählt euch eine schöne Schrift und Farbe aus und passt die Schriftgröße der Kreise an. Für Happy Birthday habe ich die kostenlose Schrift Tiza genommen. Sie ist sehr plakativ und wirkt wie ein Stempel. 

Alles ausdrucken und an der dünne Linie ausschneiden. Oberhalb der Buchstaben zwei kleine Löcher stechen und die Schnur einmal von hinten nach vorn und dann von vorn nach hinten durchziehen. So alle Kreise auffädeln, dabei auf die richtige Reihenfolge der Buchstabenkreise achten. Am Anfang und Ende habe ich Knoten in das Bäckergarn gemacht damit es sich nicht aufribbelt. Mein Bäckergarn ist sehr dick, was für die Girlande sehr gut ist, dadurch ist sie stabiler. 

Die Happy Birthday Girlande ist 1,80 cm lang. 




Die Happy Birthday Girlande im Einsatz. Links auf dem Foto beim 18. Geburtstag zusammen mit vielen Fotos aus 18 Lebensjahren. Rechts auf dem Foto bei Oles Geburtstag. Da habe ich sie einfach über das Regal und die Bilder gehangen. Da die Girlande ganz schlicht in schwarz weiß gehalten ist, stört sie auch nicht bei vorhandener Deko, Bilder oder Blumen. 


Snackbar Girlande
 - ihr benötigt farbigen Fotokarton
- weißes Druckerpapier
- ein Text- oder Bildbearbeitungsprogramm, womit ihr gerne arbeitet
- einen Drucker
- Paketschnur oder Kordel oder Wurstband/Bäckergarn

Bei der Snackbar Girlande habe ich mich für farbigen Fotokarton entschieden und ausgedruckte Buchstaben drauf geklebt. Somit ist garantiert das alle Dreiecke die gleiche Farbe haben und die Druckerpatrone bei den vielen Flächen nicht plötzlich schlapp macht. 

Die Dreiecke sind an der kurzen Seite (oben) 12 cm breit und haben eine Länge von 15 cm. Dreiecke auf dem Karton aufzeichnen und ausschneiden. Im Text- oder Bildbearbeitungsprogramm legt ihr euch ein Muster des Dreieckes an. So kann die Größe der Buchstaben leichter bestimmt werden. Schreibt euren Text in der passenden Schriftgröße, wählt eure Lieblingsschrift aus. Ich hab die kostenlose Schrift Popping Popcorn in der Schriftgröße 80 verwendet. Gebt den Buchstaben eine schwarze Kontur. Die Buchstaben selber sollten weiß sein.

Ausdrucken und neben der Konturlinie die Buchstaben ausschneiden und aufkleben. 

In den Ecken der Dreiecke kleine Löcher bohren. Die Dreiecke auf das Bäckergarn fädeln.

Die Snackbar Girlande ist ca. 1,60m lang.



Die Girlanden befestige ich mit Tesa oder Washi Tape an der Wand. 
Das Washi Band kann man sehr schön farblich auf die Girlande abstimmen.


Ich wünsch euch viel Spaß beim Basteln eurer Girlande. 

Liebe Grüße Andrea

Kommentare :

  1. sehr toll deine girlanden. die mit den kreisen werde ich demnächst bestimmt ausprobieren! :-)

    lieben gruß
    rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    Ich habe mir auch die Schrift Tiza runtergeladen, allerdings kann ich sie nicht größer als 50 in Word ausdrucken, hattest du das Problem auch?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK