16.03.2014

24 Stunden Kindergeburtstag

Dieses Wochenende stand ganz unter dem Motto:
Hurra 11, wir feiern Kindergeburtstag mit Übernachtungsparty, null Schlaf, viereckige Augen, 
Schnitzel, Popcorn, Cola und Kissenschlacht. 


Wir starteten Samstag morgen mit einem ruhigen Frühstück und Geschenk auspacken. 
Die Turnschuhe sind voll cool und passen mir auch. 
Ob Ole mir die mal ausleiht? Bestimmt nicht. 



Für Oles neu angelegte kleine Gartenbeet gab es ein Pflänzchen.


Am Nachmittag kamen die Omas und Opas vorbei. Gemeinsam haben wir 
Papageienkuchen und die Geburtstagwunschkuchen Quark-Sahne Torte gegessen. 
Den Papageienkuchen hat Ole selber gebacken, das war ihm sehr wichtig. 


Das Kinderzimmer war längst startklar für die Übernachtungsparty mit 6 Jungs.
Überall lagen Matratzen und dicken Kissen rum.

Wir starteten die Party außer Haus mit bowlen. Weiter gings zu Hause mit Abendbrot. 
Ole wünschte sich Schnitzel. So habe ich mal schnell (haha) 10 Schnitzel paniert und gebraten.

Nach der ersten Runde Wii spielen haben wir abends um 10.00 Uhr 
für die Jungs eine Snackbar aufgebaut. Irgendwie muss man ja gestärkt durch die Nacht kommen.


Bei den Jungs kam die Snackbar "voll cool" an. 
Der Ausruf "boah, ist ja wie im Kino"gefiel mir am Besten.
Ansonsten war  jedes dritte Wort das wir hörten ... 
äh Alter ... Alter ... Alter ... boah Alter ... mensch Alter. 


Am Ende hat es mit dem "Durchmachen" nicht ganz geklappt. Gegen vier war es für 3 Stunden ruhig und alle haben geschlafen. Wir auch...endlich.


Zum Frühstück habe ich frische Waffeln gebacken, 
aber vor lauter Müdigkeit keine Fotos gemacht. Die Party war ein 
voller Erfolg und Ole freut sich schon aufs nächste Jahr, gleiche Party, gleicher Ort. 

Bis auf wenig Schlaf war es für uns als Eltern doch eine 
sehr entspannte Partynacht. Die Jungs waren lässig und 
lieb und haben sich super vertragen. Wir brauchten uns
kaum kümmern, eigentlich nur für Nahrungsnachschub sorgen.

Besonders süß und knuddelig waren die großen Jungs als sie alle nebeneinander lagen, 
todmüde waren, nicht schlafen wollten und dabei einen Film schauten.


Ich wünsch euch einen schönen Sonntag.
Ich muss erstmal Schlaf nachholen.

Liebe Grüße Andrea 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK