25.05.2013

Stoffshopping

Ruhig hier, ja leider. Im Moment habe ich nicht viel Zeit zum bloggen. Arbeit, Garten, Haushalt dazwischen ein Unfall und ein Krankenhausaufenthalt meines Mannes lassen nicht viel Zeit fürs Nähen oder Basteln oder Bloggen. Aber ich habe mein blaues Kleid (hier) fertig genäht und hoffe auf besseres Wetter um es endlich tragen zu können. Ich mag es total. 

Gestern habe ich meinen Stoffvorrat ordentlich aufgefüllt. Im Stoffschrank befanden sich nur noch Reste, Bastelstoffe, Futter oder Winterstoffe. Was macht ihr eigentlich mit so kleinen Stoffresten, die beim Nähen immer übrig bleiben? Entsorgt ihr die oder hebt ihr die auf? Ich sortiere sie immer aus und möchte sie wegwerfen, aber kurz vor der Mülltonne kehre ich um und lege die Stoffe wieder in den Schrank. Man weiß ja nie wofür man sie gebrauchen könnte. Der Nachteil - der Stoffschrank wird immer voller mit nutzlosen Stoffen. 

Jetzt zeige ich euch mal meine Stoffe, die ich gestern auf meiner großen Runde durch Berlin gekauft habe. 

Ganz viel in grün...grüne Pünktchen, grüne Streifen, grünes Pepita, uni grün. Grün liegt eher nicht meinem Visier, ich bin sonst der blau-schwarz-grau Stoffkäufer. Aber man kann ja mal was neues ausprobieren und außerdem ist grün zur Zeit total angesagt.



Bei dem schwarzen Stoff musste ich an Simplicity 2444 (hier) denken. Der Stoff würde gut dazu passen. Vielleicht sogar die ärmellose Variante. 


Am Maybachufer habe ich dann noch blauen und roten Stoff gekauft. Blaue Pünktchen und das Blau ist mal kein navy blau, eher so ein Jeansblau. Der Ornamentstoff im Rapport ist ein Batist ganz leicht und fluffig. Der blass rosa Stoff ist von HÜCO und ist für ein Oberteil gedacht. 


Und dann der rote-weiße Schwalbenstoff (vom Maybachufer). Der hat mich sofort angesprochen. Kauf mich, kauf mich hat er gerufen. Klare Farben und Design - genau mein Beuteschema. Ich habe nur 1,50 m genommen, worüber ich mich schon geärgert habe. Auf dem Rückweg war er dann schon weg-alle-nichts mehr da.
 Der Stoff ist glatt und leicht glänzend. Die Rückseite ist weiß. Ich könnte mir vorstellen das es irgendeine Polyester-Baumwolle-Viskose Mischung ist. Hoffentlich hinterlässt er keine Änderungslöcher. Hat den, von euch Berliner, noch jemand gekauft und schon verarbeitet?



Ich bin ganz happy mit meiner Ausbeute. In der nächsten Woche ist in Potsdam Stoffmarkt, da werde ich auch nochmal gucken. Ich suche noch was maritimes. Ein Stoff mit Segelbooten oder so.


Bevor es heute bei uns auch anfing zu regnen, war ich noch am Feldrand und habe Wiesenblumen geholt. Ich mag die weil sie so zart und filigran sind. Fragt mich aber nicht wie die Blumen heißen.

Habt ein schönes Wochenende
Liebe Grüße Andrea

Kommentare :

  1. Deine Stoffe sind alle ganz toll.

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Verarbeiten und gute Besserung für Deinen Mann

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Ganz tolle Stoffauswahl...da werde ich ganz neidisch!Viel Spass damit!

    Saludos
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das nenne ich Stoffausbeute de luxe :)
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Da hast Du wirklich ein paar tolle Stoffe ergattert. Die grünen gefallen mir auch besonders gut und die mit den Vögelchen, eigentlich alle.
    Jetzt drücke ich Dir ganz fest die Daumen dass bald Ruhe bei euch einkehrt und Du sie auch verarbeiten kannst.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Deine grüne Stoffauswahl finde ich toll und auch mutig. Viel Spaß beim Nähen.

    LG Katrin

    P.S. Ich glaube, deine Blumen heißen Wiesenkerbel.

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK