29.04.2013

Das Sommerkleid - die Zweite

Nein leider nicht ein neues und ein zweites Sommerkleid, sondern wieder das grün geblümte Kleid (hier). Könnt ihr schon was auf den Fotos erkennen? Genau das Kleid ist kürzer geworden. 


Nachdem ich ein paar Fotos von mir im Kleid gemacht habe, war ich doch sehr unglücklich. Irgendwie gefiel ich mir im Kleid nicht. Die Länge, der Schnitt, das Muster, nicht mein Kleidersommer? Ich weiß es nicht. Die Passform ist unverändert sehr gut.

Da mich so was nicht in Ruhe lässt, habe ich kurz entschlossen einfach den Rock abgetrennt und von der Taille aus gekürzt. Die Mehrweite habe ich beim Nähen eingehalten, es war nicht viel. Am Saum wollte ich es nicht kürzen, da sonst die Weite weg wäre. Dann habe ich noch ein Bindeband genäht. Jetzt gefällt es mir schon besser, aber ob es ein Lieblingskleid wird kann ich noch nicht sagen. Im Moment mag ich das Kleid nicht mehr sehen, zuviel und zu lange daran gewerkelt. Ich hänge es erstmal in den Kleiderschrank und hole es erst wieder raus, wenn es draußen sommerlich heiß ist. Bis dahin werde ich wohl genügend Abstand zum Kleid haben. Manche genähten Teile zeigen dann erst ihr Potential, andere leider nie.

Schnitt: Butterick 4443 (hier)
Stoff: Baumwollbatist vom Stoffmarkt 2012

Liebe Grüße
Andrea

Kommentare :

  1. Wie schade, dass das Kleid und du noch keine dicken Freunde geworden seid! Ich finde den Schnitt und den Stoff nämlich seeeehr schön. Mir geht es allerding mit meinem Sew-Along-Kleid momentan ähnlich. Nachdem ich jetzt Wochen daran herumgewerkelt habe, bin ich nur noch froh, wenn es endlich fertig ist....und in den Schrank gehängt werden kann.
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  2. Mir hat das Kleid in der ursprünlichen Fassung auch schon sehr gefallen. Aber nützt ja nichts, wenn Du Dich darin nicht wohl fühlst.
    Jetzt bin ich natürlich gespannt auf Tragefotos, wenn ihr euch aneinander gewöhnt habt, Du und das Kleid!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK