31.01.2013

Kamerabag

Kennt ihr die Pixbags, die Kamerataschen, die wie kleine Schweinchen aussehen? Ich habe sie vor kurzen hier entdeckt und war sofort begeistert. Genau so was hat mir noch gefehlt. Manchmal mag ich einfach nicht die große Kameratasche mitnehmen, sondern nur die Kamera. Aber wie? Wie packe ich die Kamera in die Handtasche ohne das sie beschädigt wird.... genau ... in eine gepolsterte kleine Kameratasche, die der Kamera angepasst ist. 
Ich habe meine Kamerabag selber genäht. Dabei bin ich von ihnen nach außen vorgegangen. Also zuerst habe ich die Innenhülle genäht, dann das Vlies und am Ende die Außenhülle. Die Kamera lag dabei für Anproben immer neben mir. Den Stoff für die Außenhülle habe ich etwas größer zugeschnitten als für die Innenhülle. Das Vlies ist doppelt, da es recht dünn ist (könnte sogar noch etwas dicker sein). Die Schlaufe auf der rechten Seite ist für mich als Rechtshänder eher unpraktisch. Das habe ich aber erst bei der Benutzung der Kamerabag festgestellt. Ich halte die Kamera in der rechte Hand, wenn ich sie in die Tasche stecke, daher wäre die Schlaufe links besser. Ich trenne aber nichts mehr auf, das bleibt so.
Der gestreifte Stoff ist von IKEA und eignet sich super dafür, da er schön derb ist. Ich habe ihn ja schon für meine Dokumentenmappe benutzt (hier). Damals hat mir die Kombination mit Leder so gut gefallen, das die Kamerabag die Schnauze und die Schlaufe aus Leder bekommen hat.
Was habe ich bloss ohne meine kleine Pixbag vorher gemacht? Ich finde sie cool und meine Kamera ist gut geschützt.

Liebste Grüße
Andrea

Kommentare :

  1. Eine schöne Idee, so eine Kameratasche selber zu nähen! Die sieht klasse aus!

    Liebe Grüße Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Super genäht.......... den schwarz weißen Ikea Stoff? habe ich gestern auch vernäht :-)
    einen schönen Tag wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. WOW! Endlich mal eine schöne und ausgefallene Kameratasche. Ist dir wirklich toll gelungen! :-)
    Mist und ich kann nicht nähen!

    glg Rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Oh super! Eine geniale Idee sehr schön umgesetzt. Ich wurschtel meine kamera immer in eine Mütze und hoffe, dass ihr nichts passiert :-) LG

    AntwortenLöschen
  5. Gibt es auch ein Schnittmuster den du uns zu verfügung stellen würdest? LG

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Andrea, DAS ist genau was ich brauche! Super genial, ich kannte diese Pixbags bislang gar nicht. Ich würde dir deine glatt so mopsen, sie passt vom Stil her gut zu den Dingen, die ich neulich genäht habe ;-)
    Steht jetzt ganz weit oben auf meiner ToSew-Liste!

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK