30.03.2012

Hallo Charlie

Unser neues Familienmitglied. 
schwarze Samtpfote, männlich
Schmusetier, Kopfkrauler, Schnurrer, "Kneter" (eigentlich nennt man es treteln)
Wir lernen uns jetzt erstmal kennen. 
 Hallo Charlie. Herzlich Willkommen bei uns. 

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende und über ein bißchen Regen wäre ich nicht traurig. Es ist alles so trocken im Garten. Der Wind pustet die Regenwolken immer wieder weg. 

Liebe Grüße Andrea


28.03.2012

Osterdeko


Ich habe ein bisschen für Ostern dekoriert.   
Auf der Truhe der schwarze Teller mit Wachteleier und Perlhuhnfedern.
In den Glashasen liegen eigentlich kleine Leckerlie-Ostereier, die immer ratz fatz aufgenascht sind.


Der Geruch der Hyazinthen ist nicht immer auszuhalten, 
trotzdem stehen hier überall rum.


Die kleinen und großen Porzellanhasen mag ich jedes Jahr aufs Neue.


In den Garten durften keine Forsythien gepflanzt werden, aber zu Ostern dürfen sie ins Haus. Ich mops sie immer vom Straßenrand. Ohne Wasser verbreiten die Äste und Knospen lange Frühlingsstimmung. Auch wenn ich langsam gefallen an Gelb finde, blühende Forsythien mag ich im Haus nur für ganz kurze Zeit. 


Liebe Grüße 
Andrea

27.03.2012

Project life - 10.KW


Nun ist auch die 10. KW in unserem PL fertig. 
Diesmal alles sehr farbintensiv und da der Kleber alle war, habe ich alle Fotos und Kleinteile festgenäht. Geht Prima.


Der Höhepunkt der 10. KW war der Pokalwettkampf in Schwedt und die dortige Übernachtung. Das habe ich auf einer ganzen Seite festgehalten. Ich hatte so viele Bilder, die hätten noch ein paar Seiten gefüllt. Allerdings habe ich mir ganz fest vorgenommen wirklich nur auf einer Doppelseite zu arbeiten und keine zusätzlichen Seiten einzufügen. Das Album wird am Ende schon dick genug sein. Ich muss mich also reduzieren. Am Ende wähle ich immer ein paar Lieblingsfotos aus (Brille zurechtrücken oder der Rückenstart) oder schaue nach Fotos die ich so zu diesem Thema noch nicht dokumentiert habe (Medaille in der Hand oder der Rücken der Nintendo spielenden Kinder). 


Zum festnähen von Papier benutze ich immer ein dickes Baumwollgarn und eine 80er oder 90er Nadelstärke. Das dicke Garn gibt mehr Kontur.


Für euch zum Mitnahmen ein Herz zum ausschneiden oder ausstanzen (1 inch). 

Liebe Grüße und einen sonnigen Dienstag.
Andrea

26.03.2012

knit along Teil 5 - letzter Zwischenstand

Hallo lieber Strickerinnen. Seit ihr gut voran gekommen? Noch 3 Wochen dann wollten wir unsere Frühlingsjäckchen fertig haben. 
Ich bin mit meinem Zwischenstand nicht ganz zufrieden. Ich wollte schon bei den Ärmeln sein. Stattdessen fehlen mir noch ca. 2-3 cm am Body. Die schaffe ich aber heute noch und dann fange ich die Ärmel an. Da ja dort nicht so viele Maschen sind, hoffe ich gut voran zu kommen. Trotzdem wird es knapp. Dafür habe ich schon ein Kleid fürs Jäckchen genäht.  


Nun schau ich mal bei Cat und Kascha vorbei wie weit ihr schon seit. 

Sonnige Grüße 
Andrea

25.03.2012

Berlin, Berlin

... immer wieder einen Ausflug wert. 
Besonders schön war es am Wochenende bei frühlingshaftem Wetter mit vielen lieben Freunden in gemütlicher Runde zu sitzen und zu quatschen. 
Wir sind am Samstag genau zur Blauen Stunde in Berlin angekommen. In der Zeit zwischen Sonnenuntergang und Nacht strahlt der Himmel kräftig tiefblau. 
Da ich Beifahrer war, konnte ich schön fotografieren.






Bevor es Sonntag wieder nach Hause ging, sind wir über den Flohmarkt am Mauerpark gebummelt. Bei herrlichen Sonnenschein ein schöner Spaziergang. 

Die farbenfrohen Lampen passten zu unserer fröhlichen Stimmung.  




Gekauft haben wir nichts. Wir haben auch nichts spezielles gesucht. Die Portemonnaies haben mir gefallen. 

Berlin war wieder toll. So bunt, so unkonventionell, so frei.

Liebe Grüße 
Andrea   


20.03.2012

Star Wars Geburtstagsparty

Vor 3 oder 4 Wochen ist hier das Star Wars Sammelkartenfieber ausgebrochen. Als dann Oles Geburtstag vor der Tür stand und ich ihn den Vorschlag unterbreitete eine Star Wars Party zu feiern, war er sofort Feuer und Flamme. Sogar mein Mann fand die Idee "voll cool". 

Am Wochenende fand die Party statt und die Jungs waren mit großer Begeisterung dabei. Bei dem tollen Sonnenschein waren wir viel draußen und die jungen Padawane konnten sich austoben. Papa-Kenobi hat die Spielleitung übernommen. Heiß beliebt war der Poolnudel-Laserschwert Kampf oder der Wasserbombenangriff auf den Todesstern. 

Um die Bekleidung und Verpflegung der kleinen Jedi-Ritter habe ich mich gekümmert. Das Buffet habe ich in den Farben schwarz-weiß-grau und blau gehalten. Zum erstmal haben wir auch mit Rollfondant gearbeitet. Oft genug habe ich die schönen Torten im www bewundert und wollte das mal ausprobieren. Mein Mann hat geknetet und gerollt und hatte am Ende ganz schwarze Hände. Aber das Material war leichter zu verarbeiten als ich anfangs dachte. Wenn man den Fondant schön dünn ausrollt, hält sich die Süße auch in Grenzen und mit der fruchtigen Himbeerfüllung war die Darth Vadertorte sehr lecker. 


Marshmallows mit Schokoglasur und blauen Glitzerzucker. Schokomuffins mit Frischkäsetopping und Star Wars Ringen. 


Sternenkekse mit Zitronenglasur, Darth Vadertorte und Flaschen für Yoda Soda (Waldmeisterbrause).


 Schokoladige Oreo Kekse mit einer Extraportion Schokoglasur und Glitzerzucker. Schwarz-weißes Washitape für die Stile.


Ein Origami X-Wing Fighter, den der große Bruder noch kurz vor Partybeginn gefaltet hat. Dazu ein paar Papiersterne. Ein Süßigkeiten- oder Kaugummiautomat nach der Idee/Anleitung von hier


Dieses Jahr hatte ich keine Süßigkeiten Giveways vorbereitet. Stattdessen gab es ein Paket mit einem T-Shirt und dazu Star Wars Karten. Die Karten wurden hin und her getauscht, bestaunt und ausgewertet.
Die T-Shirts haben die Jungs mit Alphabet Mossgummistempel und schwarzer Stoffmalfarbe bedruckt. Die Shirt-Stempel Aktion hat sehr gut geklappt. Alle haben interessiert mitgemacht und ordentlich gearbeitet. Es ist kein großes Missgeschick passiert. 


Fazit: Die jungen Jedi Ritter hatten ihren Spass, konnten viel kämpfen und Karten tauschen. Das Buffet wurde nicht leer. Die Jungs waren viel zu aufgeregt. Außerdem hatte ich den Eindruck dass sie vieles garnicht kannten (Marshmallows, Oreo Kekse) und es nicht so süß mögen (Frischkäsetopping). Der Süßigkeitenautomat klapperte aber ständig und mußte nachgefüllt werden. Die Shirt Stemple Aktion kann ich gut empfehlen. 
   

Die Einladungskarten für die Party habe ich wie einen Flyer oder Eintrittskarte gestaltet. Das Foto war immer anders. Den Star Wars Font kann man kostenlos downloaden. Einfach mal im Internet suchen. 



Material:
Rollfondant und Sterneausstercherli von backfun.  
Cupcake Wrapper und Glitzerzucker von meincupcake.
Papierstrohhalme von die schönhaberei.

Dazu weißes und schwarzes Tonzeichenpapier.

Die Sternenaufkleber habe ich selber gemacht. 


Das war Oles Geburtstagsparty 2012 und nun werde ich mich mal mit der Osterdeko beschäftigen. 

.... eure Andrea

19.03.2012

project life - KW 9


Oh, ich hänge ganz schön hinterher. Die Lust am Projekt habe ich aber nicht verloren, es war einfach nicht genug Zeit dafür da und ich mache lieber eine Woche in einem Zug fertig. Heute nun die 9. Kalenderwoche.


Wir waren im Garten aktiv, ich habe Stoff, Klamöttchen und Party-Backzubehör geshoppt.


Die Wanderhure Teil 2 war das Fernsehhighlight der Woche. Nachdem ich alle Bücher gelesen habe, sind die Filme Pflicht. 


So jetzt werde ich die vielen Bilder von Oles Geburtstagsparty sichten und euch morgen zeigen.

...eure Andrea

14.03.2012

Himbeer Biskuitrolle

Eine Biskuitrolle zu backen gehört nicht zu den leichtesten Kuchenrezepten und so habe ich mich nie daran gewagt. Nachdem meine herzhafte Parmesanrolle aus der lecker Zeitschrift 3/2012 so gut geworden war, wollte ich doch eine Biskuitrolle probieren. Naja am Ende habe ich 4 Versuche und 4 verschiedene Teigrezepte benötigt.

Beim 1. Versuch ist der Teig beim Aufrollen gebrochen, Füllung war gut.
Beim 2. Versuch ist wieder der Teig gebrochen und die Füllung war zu dünn und ist rausgelaufen.
Beim 3. Versuch war der Teig nicht gebrochen aber so klebrig und die Füllung wieder zu dünn.
Der 4. Versuch hat geklappt, obwohl mehr Füllung hätte sein können


Meinen letzten Versuch habe ich nach diesem Video und Rezept gebacken. Ganz wichtig beim Teig backen ist die Backdauer. Maximal 8-10 min und nicht länger. 

Füllung: 
1 Packung TK Himbeeren
250g Sahne
Saft einer Zitrone
2-3 EL Zucker
6 Blatt Gelatine

Himbeeren auftauen, pürieren und mit Zucker und Zitrone abschmecken. 
Sahne steif schlagen. Gelatine auflösen. Das Himbeerpüree langsam in die Gelatine rühren. Zum Schluss die Sahne unterheben. Alles ca. 1 Stunde vor dem Teig zubereiten, so dass die Füllung schon etwas fest werden kann und nicht wie bei mir immer wieder rausläuft.

guten gelingen eure Andrea

12.03.2012

knit along Teil 4 - virtueller Stricktreff

Hallo alle lieben knit along Stricker zum heutigen virtuellen Stricktreff mit Zwischenstandsbericht.

Meine Audrey wächst jeden Tag um ein paar Reihen. Mehr als 15 Reihen schaffe ich allerdings nicht am Tag. Irgendwann wollen meine Finger nicht mehr, sie fangen an zu kribbeln und Fehler schleichen sich ein. Dann lege ich die Arbeit lieber weg, bevor ich wieder ribbeln muss. Bei Nadel Nr. 3 und ca. 210 Maschen freue ich mich über jeden Zentimeter den ich schaffe. 


Nachdem ich beim letzten Mal (hier) so verunsichert war und nicht wußte ob ich weiterstricke oder nochmal in einer anderen Größe von vorne beginne, habe ich mich für das Weiterstricken entschieden. Ich habe bei der Raglanzunahme ein paar mehr Maschen zugenommen und mich sonst immer an die Längenvorgaben in der Anleitung gehalten. Anproben ergeben das ich alles richtig gemacht habe. Puh, bin ich froh.


Ich bin jetzt mit der Taillenabnahme fertig und nehme nun wieder zu. 
Noch ca. 20 cm stricken, dann bin ich mit dem Body fertig. 


Die top down Strickmethode gefällt mir sehr gut, da man das Strickteil zwischendurch probieren kann und sofort Änderungen vornehmen kann.

Jetzt geh ich mal gucken (hier) wie weit ihr vorangekommen seit. 

...eure Andrea

09.03.2012

Stoffhäschen



Für Osterhasen, Eierwärmer und Ko ist jetzt Hochkonjunktur. 
In meiner Arbeitsgemeinschaft nähen wir jetzt freche Osterhasen.
Sie sind ganz einfach, kein verstürzen und in 2 Stunden schaffbar.
Einzig Auge und Nase sind etwas fummelig.


Alte Jeanshosen finden hier gute Wiederverwertung. 
Die Hase ist ca. 29 cm groß, davon sind die Ohren ca. 9 cm lang.

Die Idee habe ich bei Pinterest entdeckt. 

Ich wünsch euch ein schönes Wochenende

... eure Andrea
  

07.03.2012

Heidelbeermuffins mit Audrey

Mein Frühlingsjäckchen wächst täglich um ein paar Reihen und Zentimeter. 
Am Nachmittag gerne auch bei Kaffee und Kuchen und Biathlon-WM gucken.


Am liebsten mit frisch gebackenen Kuchen. 
Mal sehen was der Kühlschrank hergibt.
Ah ein Ei, ein Rest Sahne (150ml oder Joghurt oder Milch) und 
im Eisfach eine Packung Heidelbeeren. Perfekt für ein paar Heidelbeermuffins.
Dazu 260g Mehl, 150g Zucker, 80 ml Öl und 1/2 TL Natron. 
Alles verrühren und ca. 25 min bei 160° backen lassen.


Guten Appetit.

...eure Andrea

06.03.2012

Stoffmarkt Potsdam - Frühjahr 2012

Am letzten Wochenende war in Potsdam wieder Stoffmarkt. 
Bei kühlen Temperaturen mit ganz viel Sonnenschein zog es nicht nur mich dort hin. Es war wieder rappelvoll. 

Eigentlich wollte ich nur ein paar Pünktchenstoffe für kleine Projekte kaufen.
Eigentlich wollte ich keine Stoffe für Röcke, Kleider und so kaufen.
Eigentlich wollte ich keine Klamöttchen mehr nähen.
Aber nur eigentlich.


Gekauft ein paar Pünktchenstoffe in blau, beige und grau zum Basteln. 
Rot, beige und blau gemustert für Röcke. 
Der schwarz gemusterte vielleicht für ein Kleid von Simplicity?
Alle Stoffe aus Baumwolle oder Baumwollmischgewebe, kein Jersey.

Einfarbige oder Basic- oder klassische Stoffe dort zu kaufen, finde ich immer sehr schwierig. Bei der Flut an gemusterten Stoffen (und die liegen auch immer oben), gehen die Unistoffe unter und irgendwann sehe ich nur noch bunt und Muster. 

Alle Stoffe habe ich schon gewaschen und gebügelt und können verarbeitet werden. 
Aber eigentlich ist es noch zu kalt für ein Sommerröckchen.
Eigentlich weiß ich immer noch nicht welcher Rockschnitt zu mir passt.
Eigentlich gefällt mir der rot gemusterte Stoff sooo gut, das ich mich garnicht traue ihn zu zerschneiden. Er erinnert mich an Lotta Jansdotter, findet ihr nicht auch?

Deshalb stricke ich erstmal an meinem Frühlingsjäckchen weiter. 

....eure Andrea

02.03.2012

project life - 8.KW


Weiter geht es mit der 8. KW. 
Auch hier wenig Bilder, sogar weniger als in der Woche zuvor.


Themen der Woche:
Fasching, Stricken, Zahn-OP, Essen, Nähen, Kino, Heidi


Die Gestaltung der Seiten sehr schlicht. Ein paar Fotos, Texte und Etiketten, vieles mache ich auch schon digital mit Alis Wörtern oder Brushes. So viel zusätzliches Material benötige ich garnicht. Druckerpapier verbrauche ich aber in großen Mengen.


Auch heute etwas für euch zum mitnehmen. Der Frühlingsbutton ist für einen 1,5 inch Stanzer geeignet.


....eure Andrea


01.03.2012

Project life - 7. KW


Ich mache in letzter Zeit wenig Fotos, so dass ich ganz schön zu tun hatte die Doppelseite zu füllen. 


Heute mal ein paar Einblicke in meine Arbeitsweise beim PL.
1. Bilder (die wenigen) vorsortieren
2. die Doppelseite kurz auf A4 vorplanen, also aufschreiben was war los in dieser Woche und die Doppelseite skizzieren
3. dann geht es los: Bilder bearbeiten, ausdrucken, beschriften, Texte schreiben, kleben und nähen immer mit Blick auf meine Skizze
4. immer an einem Tag die Doppelseite fertigstellen, das macht sie einheitlicher


Themen der 7. KW
Valentinstag, Faschingskostüm, Essen, Wettkampf, Luxus


Das Etikett für euch zum mitnehmen und ausdrucken. Es ist 6 x 2,75 cm groß.
Morgen dann die 8. KW. 

....Andrea



BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK