10.08.2012

Maxirock gestreift

Nach dem schwarzen Maxirock, habe ich mir noch einen gestreiften Rock genäht. Diesmal aus Jersey. Genäht ist er ganz schnell. Es sind ja nur 4 Nähte. Allerdings habe ich lange an der Vorbereitung gesessen. Der Stoff war nach dem Waschen total verzogen, so dass ich vor dem Zuschneiden erstmal die Streifen passgenau aufeinander legen und feststecken musste.

Damit die Streifen an den Nähten auch genau passen, habe ich die Seitennähte vor dem Nähen geheftet. Am schwierigsten gestaltete sich der Bund. Die Schnittkanten haben sich sehr stark nach innen gerollt, so dass ich am Ende auch die Naht vor dem Nähen geheftet habe. 
Der Stoff hat leider keine gute Qualität. Es war ein 5 Euro Coupon Jerseystoff vom Stoffmarkt. Er leiert beim Tragen, deshalb trag ich den Rock mit Gürtel. 

Der Schnitt ist ganz, wirklich ganz einfach. Ich habe dazu das Tutorial von Elle Apparel (hier) genutzt. 

Habt einen schönen Tag.
Liebe Grüße Andrea
 

Kommentare :

  1. Der sieht richtig cool aus, vor allem auch in der Kombination mit den verspielten Sandaletten und dem braunen Gürtel. Vier Nähte könnte ich auch noch hinkriegen, das macht Mut...

    AntwortenLöschen
  2. der rock sieht noch besser aus als der schwarze. ich liebe ringel! schade, dass die stoffqualität nicht so toll ist, was man aber auf den fotos nicht merkt!
    lg, susi

    AntwortenLöschen
  3. Aaaaah, der ist toll, toll, toll, toll. Andrea, Du haust hier einen Kracher nach dem nächsten raus :) Ich stehe momentan total auf diese Rocklänge und ein gestreifter Maxi-Rock spukt schon in meinem Hinterkopf. Ich bin mir noch nicht sicher, ob quer gestreift wie bei Dir oder im schrägen Verlauf.
    So oder so: ein toller Rock, steht Dir ausgezeichnet!

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde deine Maxiröcke auch richtig, richtig toll und hätte auch sofort Lust, mir sowas zu nähen - bis ich aus dem Fenster schaue, den gleich-Wolkenbruch-Himmel sehe und die Jacken und Strumpfhosen, die alle da draußen bei gerade mal 20 Grad schon tragen. Seufz. Kann mir gerade nicht vorstellen, dass nackte Füße in sandalen dieses Jahr noch einmal möglich sind.

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK