23.05.2012

MMM # 5


Bei dem tollen Wetter trage ich heute mein Kleid mit den schwarz-weißen Maxi Dots. 
Das Kleid ist aus einer glatten Baumwolle, mit etwas Stand und leichtem rascheln. Gekauft beim letzten Stoffmarktbesuch. Der Stoff passt sehr gut zum Schnitt, obwohl ich mir etwas ganz leichtes und schön fallendes auch sehr gut vorstellen kann.
Das war mein erstes genähtes Kleidungsstück nach einem Simplicityschnitt. Als ich den Schnitt sah, fand ich ihn sofort Klasse, genau mein Ding. 
Mit der deutschen Anleitung kam ich sehr gut klar. Die enthaltene Nahtzugabe war für mich am Anfang etwas ungewöhnlich, allerdings habe ich sie gleich lieben gelernt. Man schneidet noch genauer zu und das Nähen geht leichter und perfekter von der Hand. 

Da ich nicht genau wußte wie die Schnitte ausfallen, habe ich mich für Größe 12 entschieden. Bei diesem Schnitt hat man ja doch ein bisschen Spielraum in der Größe. Im Rücken und am Hals habe ich es geändert, da es mir dort zu groß war. Ich denke Größe 10 reicht für mich vollkommen aus. Wie sieht eure Erfahrung mit den Schnitten von Simplicity aus?

Die Variante mit Rücken offen konnte ich bei diesem Stoff nicht wählen, das stand alles zu weit ab und wie trägt man dann möglichst unsichtbar einen BH?

Zum Schluss mache ich heute eine Zusammenfassung ala oh-mimi, die ich so hilfreich finde:

Schnitt: Simplicity 7492 oder 2406
Stoff: Baumwolle mit Stand, 5 Euro/Meter - ca. 1,5 Meter
Fertigungsdauer: ohne Änderungen und RV ratz fatz genäht, aber mit Änderungen und Unterbrechung ca. 7 Stunden
Passform: locker und leger, durch den Gürtel tailliert und figurbetont, das mag ich
die Taschen sind super praktisch
Schwierigkeitsgrad: leicht, da mit deutscher Anleitung
Werde ich den Schnitt noch einmal nähen?: Ja, auf jeden Fall. Aus einem leichteren Stoff und mit der raffinierten Ärmellösung oder für den Winter langärmelig aus einem Wollstoff. Das Bindeband kann aber etwas länger sein.

Bei Cat und Kascha sind noch mehr MMM Mädels. 

Andrea

Kommentare :

  1. Wie schön, das Kleid ist wunderschön und steht dir ganz besonders gut.

    lg Elke

    AntwortenLöschen
  2. wow...ein ganz tolles kleid! stoff und schnitt passen perfekt...mein kompliment! siehst super aus damit.

    lg andrea

    AntwortenLöschen
  3. sieht super aus das Kleid.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Kleid steht dir wirklich ausgzeichnet!

    Grüße von Immi

    AntwortenLöschen
  5. steht dir echt wunderbar! das kleid ist ein hit vorallem durch den gürtel macht es eine sehr gute figur! hätte man richtig lust auch mal was zu nähen...
    lg gudrun

    AntwortenLöschen
  6. Das Kleid ist wunderbar und Du bist darin eine echte Erscheinung! Einen sonnigen Tag nebst lieben Grüßen, Marja

    AntwortenLöschen
  7. Hammerstoff - den hätte ich auch genommen. So einen ähnlichen Schnitt habe ich hier auch noch rumfliegen ...

    AntwortenLöschen
  8. Ich glaube solche Kleider sind BH-ungeeignet.

    Aber die geschlossene Version sieht auch hervorragend an Dir aus!

    AntwortenLöschen
  9. Dein Kleid sieht ganz bezaubernd aus! Der Stoff ist wirklich ein Glückskauf gewesen!

    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Der Stoff und das Kleid sind ein Traum und passen wirklich fabelhaft zusammen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Der grafische Stoff in schwarz-weiß passt wirklichsuper zum Schnitt. Auch der Obi-Gürtel in uni ist sehr gut und bringt die nötige Zäsur und Ruhe hinein.
    Klasse!

    AntwortenLöschen
  12. das kleid ist wunderschön. besonders mit gürtel. und es steht dir in s/w sehr gut. den schnitt find ich genial und werde ihn mir wohl besorgen.
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  13. Tolles Kleid! und Deine Bilder beweisen mal wieder, dass ein Bild auf dem Bügel lange nicht das aussagen kann wie das "Ganzkörper"-bild!
    Klasse siehst Du aus!
    Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Oh, was hast du einen schönen Stoff vernäht! Ich bin ganz verliebt in diese Punkte. Und das Kleid ist hübsch geworden und steht dir sehr gut!
    Ich fände ja den reißverschlusslosen rückwärtigen Ausschnitt schick - genau so einen hatte ich an meinem Hochzeitskleid: vorn züchtig, rückwärtig frech geschlitzt. (Damals trugen keine Frauen in meinem Umfeld einen BH, deshalb gab es auch keine Probleme mit Un-Sichtbarkeit ...)
    Nochmal: zu deinem schwarzen Haar wunderbar passendes Kleid!

    LG, Petra

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK