14.03.2012

Himbeer Biskuitrolle

Eine Biskuitrolle zu backen gehört nicht zu den leichtesten Kuchenrezepten und so habe ich mich nie daran gewagt. Nachdem meine herzhafte Parmesanrolle aus der lecker Zeitschrift 3/2012 so gut geworden war, wollte ich doch eine Biskuitrolle probieren. Naja am Ende habe ich 4 Versuche und 4 verschiedene Teigrezepte benötigt.

Beim 1. Versuch ist der Teig beim Aufrollen gebrochen, Füllung war gut.
Beim 2. Versuch ist wieder der Teig gebrochen und die Füllung war zu dünn und ist rausgelaufen.
Beim 3. Versuch war der Teig nicht gebrochen aber so klebrig und die Füllung wieder zu dünn.
Der 4. Versuch hat geklappt, obwohl mehr Füllung hätte sein können


Meinen letzten Versuch habe ich nach diesem Video und Rezept gebacken. Ganz wichtig beim Teig backen ist die Backdauer. Maximal 8-10 min und nicht länger. 

Füllung: 
1 Packung TK Himbeeren
250g Sahne
Saft einer Zitrone
2-3 EL Zucker
6 Blatt Gelatine

Himbeeren auftauen, pürieren und mit Zucker und Zitrone abschmecken. 
Sahne steif schlagen. Gelatine auflösen. Das Himbeerpüree langsam in die Gelatine rühren. Zum Schluss die Sahne unterheben. Alles ca. 1 Stunde vor dem Teig zubereiten, so dass die Füllung schon etwas fest werden kann und nicht wie bei mir immer wieder rausläuft.

guten gelingen eure Andrea

Kommentare :

  1. Die Rolle sieht wie aus einem Backbuch aus - PERFEKT! Da lohnen sich doch auch 4 Versuche.
    Und dann noch eine Himbeerfüllung....mhhhmmmm....

    Liebe Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich super aus.... kriege Hunger....
    Deinen Blog verfolge ich wirklich gern. Danke auch für den Link zum Video, das ist wirklich klasse erklärt. Werd´s die Tage auch mal ausprobieren.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK