30.07.2011

Minibook Built-Along

Diese Woche gab es von Marit täglich eine Dosis Scrapbooking. Täglich eine Anleitung bis am Ende eine kleines Mini fertig war.

Die Anleitung ist leicht und man kann das Mini schnell nachbauen. Dabei kam der Wunsch nach einem Falzbrett bei mir auf, das werd ich mir bald gönnen. Neben der Bauanleitung hat Marit auch wertvolle Tips zur Bildbearbeitung, zum roten Faden im Mini, zu verbindenen Seitenelementen, zur Titelgestaltung oder zu Texten gegeben. Also schaut mal vorbei, da gibts es viel zu lernen.

Hier nun mein Mini. Ich habe z. Bsp. das blaue Washi-Tape als wiedeholendes Element benutzt.







Danke Marit.

26.07.2011

diese Woche bei uns

1. Wir haben ein kleines neues Kätzchen. Es ist ein er und noch namenslos. Er ist noch ganz scheu und verängstigt und verspürt keine Lust auf Entdeckungstour zu gehen. Auf den Arm läßt er sich schon nehmen, lag sogar schon auf der Couch und fing gleich an zu schnurren.



2. Küche malern
vorher: blau/weiß
nacher: grau/weiß Welche Wände nun genau grau werden, steht noch nicht definitiv fest.
Auf Pinterest habe ich viele schöne Greyinspirationen gefunden. Schaut mal dort vorbei.

Farbe: Farrow&Ball Nr. 272 Plummett

3. Minibook Built-Along von hier. Ein kleines feines Projekt und jeden Tag ein bißchen scrappen.

4. sich auf das Wochenende und auf diese Show freuen



25.07.2011

Ein Woche in unserem Leben 2011 / gefülltes Album

3 Wochen mußten vergehen bis ich euch das fertig gefüllte Album EWIUL 2011 zeigen kann. Im und nach dem Urlaub habe ich es fertig gestellt, eigentlich mit zu viel Abstand zum Projekt. Zum Glück hatte ich mir Notizen gemacht. Ohne diese hätte ich so einiges vergessen und nicht notiert.

Fazit vom Projekt

  • Immer daran zu denken Fotos zu machen, war manchmal nervig. Jetzt, nach nur 3 Wochen, ist es aber schon oft lustig und interessant zu sehen, wie unsere Woche so war.
  • Wetter, Kassenzettel, Lieblingssendung .... habe ich zu wenig gesammelt und festgehalten.
  • Es ist besser, die Bilder und Texte sofort am nächsten Tag ins Album zu bringen. Erstens vergißt man weniger und zweitens wirkt alles spontaner und zeitnaher.
  • ein vorher vorbereitetes Text/Foto-Layout oder Raster wäre hilfreich gewesen
  • mach ich es nochmal? wir werden sehen.

Wer nun aber doch Lust bekommen hat, auch einmal eine Woche im Leben festzuhalten, kann sich weitere Anregungen bei Ali Edwards holen. Sie startet ihre Woche heute am 25. Juli. Wer mag kann sich ihr Daily Sheet als pdf herunterladen. 













18.07.2011

Wir sind wieder da...

aus unserem Urlaub. Gut erholt starten wir in den Arbeitsalltag, Trainingslager oder machen einfach noch ein paar Wochen Schulferien.


Hier ein paar Impressionen aus unserem Urlaub. Wir waren auf Rügen.



Das ist die große Rügenbrücke, die das Festland mit der Insel verbindet.
Als wir rauffuhren, war vor uns kein Auto und es kam uns auch keines entgegen. Im Sommer eine Seltenheit. Eines meiner Lieblingsbilder :)

Wir waren mit Freunden und Wohnwagen auf dem Regenbogen Campingplatz Nonnevitz.




Bei viel Sonne (wir hatten nur einen Regentag) konnten wir das Strandleben mit - baden, lesen, schlafen, spielen, essen - voll genießen. 








Täglich ein Eis. Entweder direkt an der Eisdiele Bakenberg oder wir genossen den Service der Eisdiele und bekamen unser Eis am Strand.



Mit den Fahrrad nach Kap Arkona oder einfach so unterwegs. 




der Rügenhof vor Kap Arkona
in der Kreptitzer Heide
die Insel im Hintergrund ist Hiddensee


Strandspaziergang und Hühnergottsuche am Abend.




schön war es




im Märchenwald



BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK