31.03.2011

Häkelblumen - Fortsetzung

Fertig bin ich mit allen 7 Häkelblumen und nebenbei warte ich immer noch auf meine Vlieseline, Nahtband, Formband und Reißer.

29.03.2011

Häkelblumen

Mein Päckchen mit den restlichen Materialien, die ich noch zum Nähen benötige, ist noch nicht angekommen. Was macht man in der Zwischenzeit? Blumen häkeln, nach der Häkelsommeranleitung. Zu kaufen gibt es das ebook bei farbenmix.
In der Anleitung sind 7 Blumen erklärt, von einfach bis aufwändiger. Alle sehr gut beschrieben, leicht nachzuarbeiten und schnell gehäkelt. Das Vernähen der gefühlten 10.000 Fäden dauert ewig.
Meine ersten 4 Blumen sind nun fertig. Ich habe 6 Farben (weiß, grau, helllila, rosa, hellblau und dunkelblau) verwendet und werde auch nur diese Farben für alle 7 Blumen benutzen.
Was ich mit den Blumen mache, weiß ich noch nicht genau. Ich stelle sie mir aber gut auf einem Jeansrock oder -kleid vor.

28.03.2011

Das große Nähen geht los.

In letzter Zeit habe ich ein paar Stoffe gekauft, weil ich mal wieder Lust hatte mir etwas zum Anziehen zu nähen. Heute habe ich also angefangen und die ersten Schnitte abgenommen. Die Hose im Marlenestil habe ich auch gleich zugeschnitten. Jetzt warte ich noch auf ein paar Zutaten, wie Vlieseline, Formband oder Nahtband, und dann kann ich losnähen.





Jetzt gehts weiter mit einem Jerseykleid und das Mietzemätzchen ist immer dabei und mopst mir meinen Stift und spielt mit dem Seidenpapier.

24.03.2011

Layouts

2 neue Layouts mit dem März-Kit von Danipeuss.



Ich habe eine neue kleine Staffelei in weiß, die sehr dekorativ auf dem schwarzen Schrank steht. Darauf kann ich nun die aktuellen Layouts stellen und jeder kann sie sehen.


22.03.2011

Minialbum "Manege frei"

Das Minialbum ist mit dem März-Kit von DaniPeuss und den Label Sticker aus der Basic Grey-Basic Collection entstanden.
Format: 15 x 9cm
Thema: Der 1. Ostdeutsche Projektzirkus zieht von Schule zu Schule und studiert mit allen Kindern der Schule eine Aufführung ein. Für die Kinder ist diese Woche ein Highlight und sie sind mit riesengroßer Begeisterung dabei. Am Ende der Woche gibt es die große Aufführung vor Eltern, Freunden, Verwandten und Bekannten. Die Stimmung dabei ist grandios. Anfang März gastierte der Zirkus bei Ole an der Schule.










21.03.2011

Rezept Cake Pops


Die Cake Pops sind ja schon sehr originell und auch leicht in der Zubereitung. So habe ich sie gemacht. Ich weiß nicht mehr woher ich das Rezept habe, aber es gelingt gut und schmeckt.

Teig
125g weiche Butter
350g Zucker
1 Päckchen Vanillenzucker
2 Eier
1/4 Liter Buttermilch
1 Prise Salz
2 EL Kakao
2 kleine Flaschen rote Lebensmittelfarbe
250g Mehl
25g Speisestärke
1 TL Natron


Cake Pops
1-2 Päckchen Frischkäse (nicht light)
Kuchenglasur oder Kuvertüre
Eisstile  (Ich hatte meine aus der Bastelabteilung von TEDY - 50 Stück 1 EURO)
Blumensteckmasse oder Styroporplatte


Zubereitung
Butter, Zucker und Vanillienzucker schaumig rühren.
Die Eier zugeben und unterrühren.
Nun Salz, Buttermilch, Kakao und Lebensmittelfarbe untermischen.
Zum Schluß Mehl, Natron und Speisestärke in den Teig rühren.


Nun den Teig in eine Springform (gefettet oder mit Backpapier ausgelegt) geben und bei 180°C ca. 30-35 min backen, anschließend auskühlen lassen.

Den ausgekühlten Teig in einer Schüssel zerbröseln und mit dem Frischkäse vermengen. Am Besten mit den Händen. Der Teig sollte nun feucht aber nicht zu feucht sein.

Aus der Masse Kugeln formen und auf Eisstiele stecken. Jetzt alles für 30 min ins Eisfach stellen. Das waren meine letzten 3 Eisstiele, deshalb habe ich hier die Masse in Eistüten gemacht. Kommt auch gut an.

In der zwischenzeit Kuchenglasur im Wasserbad schmelzen lassen. Die Lollis anschließend in die Glasur tauchen , abtropfen lassen und in Blumensteckmasse o.ä. stecken und aushärten lassen.

Problem: Ich hatte meine Lollis zu lange im Eisfach. Die Kuchenglasur ist dann gerissen, aber nicht abgeplatzt. Wenn man die Lollis zu lange im Eisfach hatte, sie wieder 30 min bei Zimmertemperatur stellen lassen und dann erst in die Glasur tauchen. Wie sich das mit Kuvertüre verhält, weiß ich nicht. Mit Kuvertüre arbeite ich nicht.

mmmmmmhhhhh

Die restliche Schokoglasur habe ich auf Butterkekse gestrichen.

Nun wünsch ich gutes Gelingen und Guten Appetit.


16.03.2011

Nachtrag Kindergeburtstag

Schön war es und alle Kinder waren ehrgeizige und erfolgreiche Bowler.

Als Preis gab es für jedes Kind eine kleine Wundertüte. Genäht aus Packpapier (18x30 cm), gestaltet mit Luftballons (wie auf den Einladungskarten) und gefüllt mit Bleistift, Kleber, Notizheft, kleinen Leckereien und einem Lesezeichen.


Die Lesezeichen sind schnell gemacht. Einen Schriftzug mit Staze on auf Baumwollstoff stempeln. Die bedruckten Bänder auf Filz nähen. 2 Filzstückchen zusammennähen, dabei oben ein Band einfassen, Kanten mit der Zick Zack Schere abschneiden. Fertig.


Zum Essen gab es ganz viele...
...Schokoleckereien
Marsmallows mit Schokohut
Schokogrissinis
Schokoobst (Kiwi und Banane)
 Cake Pops oder zu deutsch Kuchenlollis
alles auf eine Styroporplatte gesteckt. Guten Appetit
BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK