01.12.2011

Adventskalender Nr. 2

Heute am 1. Dezember durfte auch Ole endlich seinen Kalender sehen. Ich stelle ihn oft erst in der Nacht zum 1.12. auf, so dass es immer eine Überraschung für ihn wird. Er weiß also nicht, ob er einen Neuen oder einen aus dem Vorrat bekommt oder ob er überhaupt einen bekommt. Etwas Spannung und Vorfreude gehört zur Adventszeit doch dazu. Oder? 
Dieses Jahr sollte es ein Neuer werden. Ich hatte mich für die Setzkastenvariante entschieden und dann voller Schreck am 30.11. festgestellt, dass die Päckchen zu groß sind für die vielen Fächer. Was nun? Auf den Kaffeebecher-Adventskalender vom letzten Jahr zurückgreifen oder etwas Neues zaubern. 


Ich hatte Lust auf was Neues und mich für die Brettvariante entschieden. Also bin ich gestern schnell in den Baumarkt gefahren, ein Holzbrett und Holzklammern gekauft und losgelegt. (Die bestempelten Klammern mit Sternen gab es bei Mäc Geiz)
Das Holzbrett (200 x 40 cm) habe ich auf Grund von Zeitmangel unbehandelt gelassen. Die Klammern mit doppelseitigem Klebeband oder Heißkleber befestigt. Die Säckchen (Butterbrotpapier) gefüllt und mit schwarzem Garn zugenäht. Den Inhalt habe ich zuvor in weißem Papier eingeschlagen, da das Butterbrotpapier so durchsichtig ist.
Schnell ein paar Zahlen hergestellt, ausgelocht und aufgeklebt. Den großen Stern aus Papier ausgeschnitten, bestempelt und angeklebt.  
Hurra, geschafft. 



Gestern Abend als Ole im Bett lag, habe ich ihn im Wohnzimmer aufgestellt. 
Ach er gefällt mir richtig gut.


Heute früh, noch im Bett, kam von Ole als Erstes die Frage "Hast du die Überraschung fertig?" und dann stand er davor und sagte "Oooh" und "geil". Die Freunde war in seinen Augen zu sehen und gedrückt hat er mich auch noch.
Das sind die Momente die einen für die Arbeit und manchmal auch Stress entlohnen. 
Die Überraschung mit 100 prozentiger Spannung ist gelungen.


Die Bilder sind leider nicht optimal (etwas verrauscht und unscharf), sorry. Bei schlechten Lichtverhältnisse stößt mein Objektiv an seine Grenzen und in den Momenten wünsch ich mir immer ein lichtstärkeres Standartzoom. Vielleicht im nächsten Jahr. 

Eure Andrea


Kommentare :

  1. Das sieht klasse aus! Aber die Idee mit den Kaffebechern finde ich noch schöner. Das sieht super originell aus

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Oh der ist wunderschön geworden!!! Sieht total edel und trotzdem weihnachtlich aus!!! Klasse!!!

    AntwortenLöschen
  3. ganz ganz wunderbar ist dein kalender, da wäre ich auch zu gerne ole gewesen!

    AntwortenLöschen
  4. Der Adventskalender sieht wunderschön aus!
    Eine klasse Idee!
    Ganz viele liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde dein Kalender auch schön, kannst den mal zu mir schicken? Und weißt du noch, woher du die Kaffeebecher hattest?

    gruß Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so genial aus!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Juliane, die Kafffeebecher haben mir meine Eltern besorgt. Sie haben an ihrem Lieblingskaffeestand gefragt und 20 Stück für 2 Euro bekommen. Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Der Adventskalender ist ganz ganz toll geworden! Eine tolle Idee, die ich sicherlich in ein paar Jahren mal aufgreifen werde. Grüße, Marisa

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Juliane,
    bei Insta folge ich Dir schon, bin aber erst jetzt dazu gekommen Dich mal zu besuchen!
    Und da bin ich gleich auf den tollen Adventskalender gestoßen!
    Ich trag mich mal bei Dir ein (bloglovin) ;-)
    Wenn Du Lust hast, komm doch auch mal bei mir vorbei!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK