16.10.2011

Pizzabrötchen

Wir genießen im Moment jeden warmen Sonnenstrahl an der frischen Luft. Sogar unseren Mittagsschnack - Pizzabrötchen - essen wir draußen und sitzen dabei in voller Sonne geschützt an der Hauswand. 


Die Pizzabrötchen sind schnell gemacht (Kinder können prima mithelfen) und eignen sich sehr gut als Fingerfood. 

Man nehme:

1. Brötchen zum Fertigbacken: Diese schneidet man durch, höhlt sie aus und zerkrümelt das Innenleben. 
2. Das Brötscheninnenleben vermischen mit Pizzakäse, kleingeschnittener Salami, Gemüse (Paprika, Champis, Tomaten oder Gewürzgurken) und viel Ketchup. Die Masse sollte feucht, aber nicht flüssig sein.
3. Abschmecken und eventuell würzen.
4. Die Füllung in die Brötchen geben und 12-15 min im vorgeheizten Ofen backen lassen.

Guten Appetit



Ich wünsch euch einen schönen sonnigen Sonntag.

Kommentare :

  1. Köstlich - einladen - traumhaft schöne Fotos.

    Herzliche Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Mmmh, das sieht lecker aus.Hast Du Dich schon mal an gefüllte Pizzabrötchen gewagt? Siehe hier: http://kaffee-freun.de/gefuellte-pizzabroetchen-mit-schinken-und-kaese
    Das ist wirklich ganz einfach zubereiten.

    Gruß aus Dresden

    Sammy

    AntwortenLöschen
  3. Habe gerade deinen Blog entdeckt super schön!!!
    Mhm danke für´s erinnern an die Pizzabrötchen die haben wir auch immer gern gemacht aber schon ewig nicht mehr Warum eigentlich? ;-)

    LG Martina

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK