25.08.2011

Edda von Whisper...

... ist keine Adlige sondern mein aktuelles Strickprojekt. Jedes Jahr wenn es auf den Herbst zu geht, lockt das Stricken und verführt mich. In diesem Jahr habe ich mich für eine neue Garnfirma und eine neue Designerin entschieden.
Ich stricke von Kim Hargreves aus Whisper (ein Sommerbuch) das Modell Edda. Eine kurzärmlige Strickjacke ohne Knöpfe. So ein Überziehjäckchen.
Bisher war ich ein Lana Grossa - Filati - Merino Stricker. Merino verstricke ich immer noch sehr gern, weil es einfach weich, warm, kuschlig, pflegeleicht und nicht pickig ist. Allerdings waren mir die Jacken oder Pullover manchmal zu warm. Wir leben nun mal in einer modernen Welt mit sehr gut beheizten Räumen. Wozu also so viele dicke warme Sachen. Deshalb habe ich mich für ein Baumwollmodell, das auch im Winter getragen werden kann, entschieden. Ich stricke mit All Seasons Cotton von Rowan. Das Garn verstrickt sich sehr gut und ich komme zügig voran. Allerdings befürchte ich, das die angegebenen 7 Knäule nicht reichen werden. Meine Maschenprobe fiel, wie immer, kleiner aus und ich nehme, wie immer, eine halbe Nadelnummer größer als angegeben. Ich stricke halt etwas fester.






















Für meine Strickzeug habe ich mir noch ein Strickkorb genäht, denn ich euch morgen zeigen möchte.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK