27.06.2011

Eine Woche in unseren Leben 2011 / Start

Für diese Woche habe ich mir vorgenommen unseren Alltag zu dokumentieren ganz nach Ali Edwards oder Marit. Ich habe so etwas noch nie gemacht und weiß nicht, ob ich durchhalte oder sogar vergesse zu fotografieren (besonders die Alltagsfotos).

Was möchte ich festhalten:

  • Alltag mit Frühstück, Mamataxi, Schule, Training, Gartenarbeit, Einkäufe, Haushalt, Kochen ...
  • Lieblingsbücher, -zeitungen, -blogs, -internetseiten, -fernsehsendungen, -musik...
  • Wetter
  • Dickmaulrüssler-Fang-Statistik (äääh was das? - der kleine Käfer, der die Blätter meiner Rhodos. anfrißt)
  • unvorsehbares natürlich auch

Was steht nächste Woche an und sollte festgehalten werden:

  • Ferienbeginn mit Zeugnissen
  • Urlaubsbeginn für Papa
  • Abschlussfeier 
  • Zahnarztbesuch
  • Ostdeutsche Meisterschaft im Kanu
  • Frisör, Massagetermin

Das Album

Ich habe dazu den Text "Eine Woche in unserem Leben" auf Stoff geschrieben, ganz nach der Idee von Kajsa Wikman -Scandinavian Stitches. (Ich liebe das Buch).




Ich habe die Buchstaben mit einem Stoffmaler vorgeschrieben und anschließend mit Quiltgarn genäht. Die Enden habe ich nicht verriegelt, das wurde zu dick und dunkel (sieht man noch am e bei der Datumsblume). Ich habe die Fadenenden und -anfänge nach hinten durchgezogen und verknotet, allerdings drücken sich an einigen Stellen die Knoten durch. Schade. Nächstes mal wird es besser. Die Buchstaben sind ca. 3 cm groß. Den Stoff habe ich dann mit UHU-Stoffbastelkleber oder Buchbinderleim auf Pappe geklebt. Da der Stoff etwas fest ist, war das an den Ecken eine ganz schön fummlige Angelegenheit. 



Für die Innenseiten habe ich meine Restekiste durchwühlt und die Papiere auf 15 x 20 cm zugeschnitten. Ein Layout für innen habe ich mir nicht überlegt. Ich werde versuchen es in Form eines Notizheftes zu füllen. Text mit Foto und Zettelei.  





Jetzt noch ein paar Fotos vom bisherigen Tag.


Ole auf dem Weg zum Schulbus. Mittwoch gibt es Zeugnisse.


Kai - letzte Montagen am neuen Fahrrad.  


Schnack nach der Schule. Es ist schon so warm.

Und immer mit dabei die Fliegenklatsche, ohne geht es hier auf dem Dorf garnicht.


Kommentare :

  1. Hey, cool!
    Ich habe auch so ein Album gemacht. Das ist so so spannend und man vergisst auf keinen Fall, zu fotografieren.
    Ich denke, in ein paar Jahren lacht man sich über manches schlapp, was das tägliche Leben ausmachte.
    Man kann so Dinge bewahren, Puzzle-Teile des Lebens, an die man sich sonst niemals erinnern würde.
    Dein Cover finde ich toll! Der genähte Titel: einfach traumhaft! Viele Grüße von gar nicht so weit weg, Dörthe

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für ein tolles Cover. War das denn sehr schwer den Titel zu nähen? Ich fand diese Idee eine Woche im Leben zu dokumentieren auch schon bei Marit ganz toll und hab täglich auf ihrem Blog vorbei geschaut. Ich glaube ich mach das auch mal. Dir drücke ich auf jedenfall die Daumen fürs durchalten!!
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Das Cover sieht einfach wunderbar aus. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen das Du durchhälst!!!

    AntwortenLöschen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK