21.02.2011

Filzpuschen

Ja stricken mag ich auch, am liebsten Abends vor dem Fernseher. In erster Linie stricke ich Accessoires wie Socken, Mützen, Stulpen, fingerlose Handschuhe und jetzt auch Filzpuschen. 
Mit Nadel Nr. 8 und 150gr Lana Grossa Feltro Farbnr. 614 sind diese hier gestrickt. Ich habe sie von der Spitze beginnent gestrickt, da ich Reste verarbeitet habe und diese sollten an der Ferse sein. Fertig gestrickt sind sie riesengroß und man kann sich garnicht vorstellen, dass sie wirklich passen sollen. Meine musste ich 2mal bei 40°C (Normalprogramm) waschen, bis sie gut saßen. Anschließend in Form ziehen und trocknen lassen.

Das war jetzt schon mein 3. Paar das ich gestrickt habe und ich kann nun schon ein paar Vergleiche anstellen. Die ersten Filzpuschen habe ich mit Lana Grossa Feltro Caipo und Nd Nr. 7 gestrickt. Das Garn ist mehr gedreht, was mir besser gefallen hat und Nadel 7 reicht auch aus. Dann werden die Puschen etwas dünner. Allerdings ist mein erstes Paar (ohneFoto) an der Ferse etwas zu niedrig, ich habe immer das Gefühl ich verliere sie. Vorne ist er mehr wie ein Ballerina geformt, was mir besser gefällt und schöner aussieht.

Fazit: Es muss noch ein 4. Paar her, mit kleinen Abwandlungen in der Maschen- und Reihenzahl. Wenn ich die optimale Anleitung habe, stelle ich sie euch gern zur Verfügung.



Waschtipp: Um sie zwischendurch mal frisch zu machen und zu waschen, werfe ich sie ins Wollprogramm in die Waschmaschine. Sie werden dann nicht mehr kleiner.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

BLOG DESIGN BY BELLA LULU INK